Gästeblock #FCIFUE: „Ich wäre erstmal mit einem Unentschieden zufrieden“

Nach langer Zeit gibt es mal wieder ein Gästeblock-Interview. Vor dem Spiel gegen den dreifachen Deutschen Meister Fürth hat Frank meine Fragen, kurz und bündig beantwortet.

Im Gästeblock hat Frank Kreuzer, Kleeblatt-Fan seit über 40 Jahren meine Fragen beantwortet. Er arbeitet bei www.kleeblatt-chronik.de – die Geschichte der SpVgg seit 1903 auf und pflegt ein reichhaltiges Spiel- und Spielerarchiv. Darin finden sich nicht nur Ereignisse vor dem zweiten Weltkrieg wieder, sondern auch aktuelle Ereignisse.

 

Letzte Saison zog Greuther Fürth mit Ach und Krach den Kopf aus der Schlinge was den Abstieg bzw. die Relegation anging. Warum steckte Fürth letztes Jahr solange im Abstiegskampf?

Wir sind sehr schlecht gestartet und die dort fehlenden Punkte haben uns die ganze Saison verfolgt. Selbst als man mit den Punkten gut dabei war, war es so eng, dass eine bessere Platzierung nicht mehr erreicht werden konnte.

 

Mit welchem Ziel gehen die Kleeblätter in jetzige Saison?

Rückbesinnen auf die eigenen Stärken und eine sorgenfreie Saison spielen.

 

Fürth hat das Image als ewiger Zweitligist. Ein Jahr hat der Klub in der Bundesliga gespielt, seitdem habt ihr einmal die Relegation erreicht. Strebt ihr mittelfristig wieder den Aufstieg ins Oberhaus an?

Jedes Jahr im bezahlten Fußball ist fürs Kleeblatt ein Erfolg. Damit wieder ein Aufstieg in die Erste Liga klappt, müssen aber schon wirklich viele Faktoren zusammenkommen. Einfacher wird es sicher nicht.

„…Das kommt früher, als es sich die Fans aus der Nachbarstadt wünschen….“

Frank über das nächste Frankenderby.

 

Seit acht Spielen hat der FCI nicht mehr gegen Fürth verloren? Warum sollte sich das am Freitag ändern?

Gegen den ESV und den MTV haben wir eine positive Bilanz. Da sollte mal wieder bei der Bilanz gegen den FCI angeknüpft werden 😉

 

Die Schanzer wurden vor der Saison zum engsten Verfolgerfeld hinter dem HSV und Köln eingereiht. Was erwartest du vom FCI in dieser Saison?

Von den finanziellen Möglichkeiten her, erwarte ich mir schon, dass der FCI oben mitspielt. Es wird aber viel davon abhängen, ob man ruhig und erfolgreich in die Saison startet.

 

Wann gibt es das nächste Frankenderby?

Das kommt früher, als es sich die Fans aus der Nachbarstadt wünschen. 😉 Aber im Ernst, wir müssen erstmal schauen, dass wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Dann freuen wir uns auf die nächsten Frankenderbys.

 

Hand aufs Kleeblatt-Herz. Wie endet das Spiel am Freitag?

Nach einer Saison mit nur einem Auswärtssieg (im Frankenderby *g*) wäre ich erstmal mit einem Unentschieden zufrieden.

 

Statistiken vor dem Spiel:

Tabellenplatz FCI: 11. (0 Punkte)

Tabellenplatz: Greuther Fürth 2. (3 Punkte)

Letzte Ergebnisse: FCI 2:1 gegen Regensburg, Fürth 3:1 gegen Sandhausen

Bilanz gegen Fürth: 13 Spiele – 7 Siege FCI – 2 Remis – 4 Siege Fürth (15:15 Tore)

 

Die SpVgg Greuther Fürth

29 Jahre in Liga zwei, 1 Jahr in der Bundesliga

Titel: Deutsche Meister 1914, 1926 und 1929 als SpVgg Fürth

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s