Infos zum Autoren

Servus,

ich bin Maximilian Randelshofer. Ich komme aus Karlshuld (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, Oberbayern) und wohne nun in Pöttmes (Landkreis Aichach-Friedberg, Schwaben). Mein Wohnortwechsel hat keineswegs meine Leidenschaft zum FCI geschmälert.

Seit 2005 bin ich aktiv beim FCI hautnah mit dabei. Von der Bayernliga, 3. Liga, Bundesliga, 2. Liga – habe ich den kompletten Aufstieg der Schanzer und auch die vergangenen schweren Jahre miterlebt.

Meine Leidenschaft zum FCI durfte ich schriftlich im 2015 erschienen Buch „111 Gründe – den FC Ingolstadt 04 zu lieben“ (Schwarzkof&Schwarzkopf-Verlag) festhalten.

Kaufen: 111 Gründe den FC Ingolstadt 04 zu lieben

Mehr Infos zum Buch findet ihr auch hier im Blog unter: Mehr zum Buch

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Kommunikation ist meiner Ansicht ein wichtiger Schlüssel, Menschen mitzunehmen und zu begeistern. Die Informationen müssen zu den Menschen und nicht die Menschen zu den Informationen. Dieser Grundsatz steht im Fokus meiner Arbeit u. a. für die VCP-Region Isar und den VCP Bayern. Dort bin ich in verschieden Projekten in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation tätig.

Weitere Projekte und Engagements

Freier Mitarbeiter bei der Neuburger Rundschau (erscheint im Verbund der Augsburger Allgemeinen): https://www.augsburger-allgemeine.de/suche/?q=Randelshofer+maximilian

Redaktionsmitglied und seit 2020 Stellvertretender Redaktionsleiter der „KIM“ – Mitgliederzeitschrift des VCP Bayern:

https://mitglieder.vcp-bayern.de/material/mitgliederzeitschrift-kim

Mitglied der Redaktion und des Moderator:innen-Teams des Podcasts „Elefantenrunde“ – der jugendpolitische Podcast des VCP Bayern

www.anchor.fm/vcpbayern

Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation in der Regionsleitung der VCP-Region Isar (2012 – 2014, 2017 – heute)

www.vcp-isar.de 

%d Bloggern gefällt das: